Suche    
Imperium
Roman - Buch
Christian Kracht:

Imperium

Christian Kracht erzählt eine Aussteigergeschichte in den deutschen Kolonien der Südsee, indem er mit den Formen des historischen Abenteuerromans eines Melville, Joseph Conrad, Robert Louis Stevenson oder Jack London spielt. Die Welt wollte er retten, eine neue Religion stiften, gar ein eigenes Reich gründen - eine Utopie verwirklichen, die nicht nur ihn selbst, sondern die Menschheit erlöst, fernab der zerstörerischen europäischen Zivilisation, die gerade aufbricht in die Moderne und in die Katastrophen des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Doch in der Abgeschiedenheit der Südsee, in einer Kolonie des wilhelminischen Deutschland, gerät ein von einem vegetarischen Spleen besessener Sonnenanbeter in eine Spirale des Wahnsinns, die die Abgründe des 20. Jahrhunderts ahnungsvoll vorwegnimmt.
Erstellt von Redaktion, 03.03.2012
2012-03-03 Geändert von Redaktion, 10.10.2012

Bewertungen  

Noch keine Bewertungen abgegeben.
Bewerten Sie jetzt als Erster!
Übersicht aller Bewertungen
 

Künstlerische/
Ästhetische Qualität

Meine Punkte -
Meine Empfehler -
Redakteure -
Autoren -
Mitglieder -
Alle Punkte -


Erlebnisqualität

Meine Punkte -
Meine Empfehler -
Redakteure -
Autoren -
Mitglieder -
Alle Punkte -


Innovationswert

Meine Punkte -
Meine Empfehler -
Redakteure -
Autoren -
Mitglieder -
Alle Punkte -

Thema
Meine Punkte -
Meine Empfehler -
Redakteure -
Autoren -
Mitglieder -
Alle Punkte -

Meine Gesamtbewertung: Noch keine Punkte vergeben  

Kommentare  

Noch kein Kommentar hinzugefgt.
Schreiben Sie als Erster einen Kommentar!
Jetzt Ihren Kommentar schreiben:
Sie können noch 2000 Zeichen schreiben.
Speichern   Abbrechen

Quellen  

Noch keine Quelle hinzugefgt.
Fügen Sie jetzt als Erster eine Quelle hinzu!
Jetzt eine neue Quelle hinzufgen:
Literatur Sonstige
Diese Seite Merken
|
|